Kurzbeschreibung

In Rodgers’ und Hammersteins Musical-Meisterwerk DER KÖNIG UND ICH lehrt eine britische Erzieherin den König von Siam gewaltig Mores und führt ihm – mit Erfolg! – die Lebensart der freien westlichen Welt vor Augen.

Rodgers & Hammersteins                  
THE KING AND I                          

Musik von RICHARD RODGERS
Buch und Gesangstexte von OSCAR HAMMERSTEIN II


Nach dem Buch „Anna and the King of Siam“ von Margaret Landon
Originalchoreografie von Jerome Robbins
Die Aufführung erfolgt durch besondere Vereinbarung mit R&H Theatricals Europe GmbH

Deutsche Fassung von Sabine Ruflair

Handlung

Königreich Siam, Ende des 19. Jahrhunderts.
Die englische Gouvernante Anna kommt gemeinsam mit ihrem Sohn  an den königlichen Hof. Anna taucht dort in eine exotische Welt voller Tempel und prächtiger Paläste, verschwenderischen Hoflebens und stolzer Prinzen ein, deren Erziehung sie übernimmt. Langsam gewinnt sie das Vertrauen des Königs und verändert sein despotisches Verhalten für immer.

Über das Musical

DER KÖNIG UND ICH gehört zu den großen Erfolgen von Rodgers und Hammerstein II. 
Yul Brynner, erhielt in der Filmversion für seine Rolleninterpretation einen Oscar und stand in der Rolle des Königs oftmals auf der Bühne.

“Shall we dance?“

 

Pressestimmen

„Sympathische Zeitreise in das Königreich Siam.“ Kurier

„(...) das Märchen, das Leonard Prinsloo da auf die Bühne (...) gezaubert hat, ein wahrlich wunderbares. (...) Umwerfend: Patricia Nessy als Anna. (...) Bravo!“ NÖN

„Wirklich überzeugen kann der Abend dank einer ausgezeichneten Besetzung.“ Kronen Zeitung

„Insgesamt ist DER KÖNIG UND ICH eine in schönen Bildern und ansprechenden Choreografien erzählte Geschichte (...).“ Badener Zeitung

Besetzung

  • , Musikalische Leitung
  • Leonard C. Prinsloo, Inszenierung und Choreographie
  • , Ausstattung
  • Darius Merstein-MacLeod, Der König von Siam
  • , Anna Leonowens
  • Jonas Zeiler, Louis Leonowens
  • , Tuptim
  • Beppo Binder, Lun Tha (Aus dispositionellen Gründen übernimmt Beppo Binder kurzfristig die Rolle des Lun Tha für alle Vorstellungen)
  • , Der Dolmetscher
  • Artur Ortens, Der Kralahome
  • , Kapitän Orton
  • Wei-Ken Liao, Phra Alack
  • Ann Mandrella, Lady Thiang
  • Melvin Hirschmann, Prinz Chulalongkorn: 16. und 22. Februar, 1., 6., 14., 19., 27., 28. März
  • Jonas E. Tonnhofer, Prinz Chulalongkorn: 15. und 29.2., 7., 15., 20., 26. März
  • Thomas Weissengruber, Sir Edward Ramsay
  • Isabel Wilfert, Prinzessin
  • Hannah Soraperra, Prinzessin
  • Laurenz Scholz, Prinz
  • Miriam Pundy, Prinzessin
  • Lilly Krainz, Prinzessin
  • Hannah Hruska, Prinzessin
  • Tobias Hornik-Steppan, Prinz
  • Estella Hickl-Szabo, Prinzessin
  • Hana Amelie Hrdlicka, Prinzessin
  • Angelina Harranth, Prinzessin
  • Alina Laura Foltyn, Prinzessin
  • Livia Ernst, Prinzessin
  • Lilian Davison, Prinzessin
  • , (Änderungen vorbehalten)

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden

Leonard C. Prinsloo

© © Armin Bardel
© Armin Bardel

Biographie

In Südafrika geboren, absolvierte Leonard Prinsloo sein Musik- und Ballettstudium an den Universitäten in Pretoria und Johannesburg.
Als Spielleiter, Choreograf und freier Regisseur war er an der Wiener Staatsoper, an den Städtischen Bühnen Augsburg, beim Lehár Festival Bad Ischl, an der Bühne Baden und den Seefestspielen Mörbisch tätig. 
An der Musik- und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien und der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien ist Leonard Prinsloo als Dozent beschäftigt.
Seine Engagements als Regisseur und Choreograf führten ihn an Theater und Opernhäuser in Österreich, Deutschland und Südafrika.
Er inszenierte und choreografierte unzählige Opern, Operetten und Musicals und zeichnet sich v. a. durch seine Beschäftigung mit zeitgenössischem Musiktheater und Theater aus.
Viele Werke der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurden von ihm inszeniert, darunter DER JUNGE LORD, KASINO - EIN TANZSPIEL, FRANKENSTEIN, DANTONS TOD, SCHLAFES BRUDER, THE RAKES’S PROGRESS u.v.m.


Mitwirkend bei

TITANIC

Musical von Peter Stone und Maury Yeston

Spannende Stories rund um Passagiere und Crew des berühmten Unglücksschiffes.

Badener Erstaufführung

Bühne Baden Stadttheater

Darius Merstein-MacLeod

© @ Oblue Images Fotografie
@ privat

Biographie

Darius Merstein-MacLeod gehört zu den Ausnahmetalenten und arbeitet seit 38 Jahren als Sänger auf den Bühnen Europas. Sein Können stellt er im Bereich Jazz, Gospel, Pop, Rock, Soul, Funk, Musical, Operette und Oper unter Beweis. Hauptrollen führten ihn u.a. an das Theater an der Wien, Tiroler Landestheater, Oper Bonn, Saarländisches Staatstheater, Opernhaus Halle, Friedrichstadtpalast in Berlin, Theater Regensburg und in den letzten Jahren immer öfter als Lieblingssolist des Publikums am Theater Baden bei Wien und Felsenbühne Staatz

Neben seiner Tätigkeit auf der Bühne runden diverse CD Einspielungen, sowie die Arbeit als Vokal Coach und Regisseur das umfangreiche Spektrum ab. In seiner Laufbahn hat der Künstler mit vielen Showgrößen unterschiedlicher musikalischer Sparten gearbeitet, darunter waren: Eugen Cicero, Max Gregor Senior und Junior, Horst Jankowski, Paul Kuhn, Joy Fleming, Gloria Gaynor, Tony Christie, Pia Douwes, Xavier Naidoo, Elaine Paige, Dieter Reith, Caterina
Valente, Ramón Vargas und vielen anderen.

Mitwirkend bei

TITANIC

Musical von Peter Stone und Maury Yeston

Spannende Stories rund um Passagiere und Crew des berühmten Unglücksschiffes.

Badener Erstaufführung

Bühne Baden Stadttheater

Jonas Peter Zeiler

© © Foto Sulzer
© Foto Tschank

Biographie

Der 2004 geborene Badener kam bereits früh durch den oberösterreichischen Stöttenchor und seiner Benefiztätigkeit für die Schmetterlingskinder mit der Musik in Berührung. Seine Bühnenkarriere begann 2014 mit der Rolle des Michael Banks im Musical MARY POPPINS im Wiener Ronacher. Seither spielte er in verschiedenen Musicals und Operetten in Wien, Linz, Baden und Brunn am Gebirge.

An der Bühne Baden war er zuletzt unter anderem in IM WEISSEN RÖSSL als Piccolo und in DER KÖNIG UND ICH als Louis Leonowens zusehen. Für letzteres wurde er 2021 als „Bester männlicher Nachwuchs“ für den österreichischen Musiktheaterpreis nominiert.

Mitwirkend bei

TITANIC

Musical von Peter Stone und Maury Yeston

Spannende Stories rund um Passagiere und Crew des berühmten Unglücksschiffes.

Badener Erstaufführung

Bühne Baden Stadttheater

Beppo Binder

© © privat
© privat

Biographie

Der Wiener Buffo- und Charaktertenor studierte am Konservatorium der Stadt Wien. Weiters schloss er an der Univ. Wien als “Master of Advanced Studies“ in Kulturmanagement ab. Nach Engagements am Raimundtheater, Volkstheater, Theater der Jugend, Landestheater Salzburg und Theater St. Pölten spielte er an den Vereinigten Bühnen Wien in DIE SCHÖNE UND DAS BIEST und ELISABETH.

Seit 1996 war er am Stadttheater Baden für das Kinder- und Jugendtheater verantwortlich und brachte als Autor, Regisseur und Schauspieler 15 Familienmusicals auf die Bühne.  Seit 2016 ist er Univ.-Prof. für szenische Gestaltung und Musikdramatik an der MUK Wien. Seit 2000 zählt er zum fixen Ensemble der Bühne Baden.

Mitwirkend bei

FRIEDERIKE

Operette von Franz Lehár

Eine bezaubernde Liebesgeschichte aus Goethes jungen Jahren, die ihn zu seinem weltberühmten "Heidenröslein" inspiriert hat.

Bühne Baden Stadttheater

DIE BOHÈME

Oper  von Giacomo Puccini

Eine unvergessliche Liebesgeschichte im Milieu der Pariser Bohème.

Bühne Baden Stadttheater

TITANIC

Musical von Peter Stone und Maury Yeston

Spannende Stories rund um Passagiere und Crew des berühmten Unglücksschiffes.

Badener Erstaufführung

Bühne Baden Stadttheater

WIENER BLUT

Operette von Johann Strauss Sohn

Eine der fröhlichsten und beschwingtesten Strauss-Operetten

Bühne Baden Sommerarena

Artur Ortens

© © privat
© privat

Biographie

Grazer. Regisseur, Schauspieler & Sänger. 1988–1990 Gesangsstudium a. d. Hochschule f. Musik u. Darstellende Kunst in Graz, 1990 Gründung der „theater initiative graz“ mit der Inszenierung von DIE DREIGROSCHENOPER. Seit 1986 durchgehend Engagements als Schauspieler und Musicaldarsteller im Theater im Keller in Graz, Grazer Straßentheater, Next Liberty Graz, a. d. Grazer Oper, Orpheum Graz, Bad-Hersfelder-Festspiele, Schlosstheater Fulda, Landestheater Eisenach, Schlosstheater Celle, Bühne Baden.

Seit 1990 Regiearbeiten im Theater im Keller, Orpheum Graz, Next Liberty, Freie Bühne Wieden, Interkulttheater Wien, Metropol, Schauspielhaus Wien. 2016 bis Juni 2019 Künstlerischer Leiter der 1st Filmacademy/Wien.

Mitwirkend bei

TITANIC

Musical von Peter Stone und Maury Yeston

Spannende Stories rund um Passagiere und Crew des berühmten Unglücksschiffes.

Badener Erstaufführung

Bühne Baden Stadttheater

MONTY PYTHON’S SPAMALOT

Musical von John du Prez und Eric Idle

Badener Erstaufführung des satirischen Musicals!

Bühne Baden Stadttheater

Ann Mandrella

© © Andrea Peller
© Andrea Peller

Biographie

Geboren in Besançon/ Frankreich. Studium an der Folkwang Hochschule Essen und am Tanz/Gesangsstudio des Theaters an der Wien.

Sie gehört zu den wenigen deutschsprachigen Darstellerinnen, die jemals eine Rolle am Broadway und off Broadway in New York gespielt haben: BABETTE in DISNEY’S BEAUTY AND THE BEAST im Lunt- Fontanne Theatre und Solistin in JACQUES BREL IS ALIVE AND WELL im Zipper Theatre.

Weitere Engagements im deutschsprachigen Raum waren unter anderem:

KATE in KISS ME, KATE  Sommerfestspiele Kittsee ,  LISA in ICH WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK am Raimund Theater Wien/Deutschland Tour, GITTA in PARDON MY ENGLISH an der Staatsoperette Dresden, EVITA in EVITA  Stadttheater Dortmund, ELLIE in SHOW BOAT  Stadttheater Bern, QUEENIE in THE WILD PARTY in Amstetten und Klagenfurt, LYDIA  in der Weltpremiere von WAKE UP! am Wiener Raimundtheater,  ROXIE in  CHICAGO (Broadway Revival Walter Bobbie/Ann Reinking)in Wien, Berlin, Basel, München und Düsseldorf, BABETTE in DISNEY’S BEAUTY AND THE BEAST  bei der Europapremiere in Wien und der deutschen Premiere in Stuttgart, GABBY/BOBBY in CITY OF ANGELS in Amstetten und am Stadttheater Krefeld, wo sie auch die ANITA in WEST SIDE STORY spielte, CHA CHA in GREASE am Raimundtheater Wien, RITA LA PORTA in LUCKY STIFF an den Wiener Kammerspielen,  DOLLY in HELLO DOLLY! beim Lehár Festival in Bad Ischl,  DIANA in der Komödie OTELLO DARF NICHT PLATZEN Akzent Theater  Wien, MERCEDES in DER GRAF VON MONTE CHRISTO Frankenfestspiele Röttingen , BABETTE in Wittenbrinks Uraufführung  SCHÖN SCHÖN SCHÖN an den Wiener Kammerspielen, die Titelrolle in VIKTOR/VIKTORIA am Stadttheater Klagenfurt ,  MRS. MELDOCK in DER GEHEIME GARTEN bei den Frankenfestspielen Röttingen , LUCY in JEKYLL AND HYDE bei den Burgfestspielen Zwingenberg , SIE in MARRY ME A LITTLE.  KATHY in THE LAST 5 YEARS gemeinsam mit ihrem Mann Drew Sarich in Wien, die Titelrolle in KUSS DER SPINNENFRAU sowie LADY THIANG in DER KÖNIG UND ICH an der Bühne Baden,Solistin in  THE SECRET PARTY  JACQUES BREL 1968 im Vindobona.  

Mitwirkend bei

MONTY PYTHON’S SPAMALOT

Musical von John du Prez und Eric Idle

Badener Erstaufführung des satirischen Musicals!

Bühne Baden Stadttheater

MUSICALKONZERT

Melodien aus „MONTY PYTHON’S SPAMALOT“!

Bühne Baden Stadttheater

Thomas Weissengruber

© © Marcus Weissengruber
© Jan Frankl

Biographie

Schauspielstudium bei E. Ott am Konservatorium der Stadt Wien. Sein Engagement in der VBW-Erfolgsproduktion TANZ DER VAMPIRE ließ ihn auch im Musical Fuß fassen. Weitere Engagements: Kammerspiele des Theaters i. d. Josefstadt (SINGIN‘ IN THE RAIN), als Erzähler in der ROCKY HORROR SHOW, OTELLO DARF NICHT PLATZEN (in einer der Hauptrollen).

Nach GRAND HOTEL in Ettlingen war er mit ELISABETH (Regie: Harry Kupfer) in Shanghai, Österreich und Deutschland auf Tournee. 2015 war er in Berndorf in der Komödie DER NACKTE WAHNSINN zu sehen, 2016 wieder mit ELISABETH. 2017 spielte er in DIE GIGERL VON WIEN, anschließend EIN TRAUM VON HOCHZEIT. 2017/18 eigenes Kabarettprogramm mit Elke Winkens. Weiters stand er im Bronski & Grünberg mit TITANIC, PENSION SCHÖLLER und SCHULD & SÜHNE auf der Bühne.